Datenschutz für das Bewerbungsverfahren

Datenschutzhinweise für das Bewerbungsverfahren

Stand: 28. Mai 2018

 

Damit Sie wissen, was bei einer schriftlichen oder elektronischen Bewerbung mit Ihren personenbezogenen Daten geschieht, möchten wir Ihnen erklären, wie wir diese nutzen und welche Entscheidungen Sie über die Art und Weise der Erhebung und Nutzung Ihrer Daten treffen können.

Verantwortlich für die Verarbeitung von Daten auf dieser Webseite ist die Euro Retail Logistics GmbH, Formerstraße 6, 59425 Unna ("Euro Retail Logistics", "uns" oder "wir"). Weitere Angaben finden Sie im Impressum.

 

Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter:
Thorsten Schröers | SAFE-PORT Consulting GmbH
Hülshoff-Straße 7 | D-59469 Ense
Telefon: +49 (0) 2938 977 978
E-Mail: privacy@safe-port.de

1. Verarbeitung von Daten / Verarbeitungszweck

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die Sie im Bewerbungsprozess angeben, um Ihre Bewerbung zu bearbeiten. Rechtsgrundlage dafür ist § 26 BDSG. Wir werden Ihre Daten selbstverständlich vertraulich behandeln. Im Falle einer erfolgreichen Bewerbung gehen Ihre angegebenen personenbezogenen Daten in Ihre Personalakte ein. Wir nutzen keine automatisierte Entscheidungsfindung.

2. Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten aus dem Bewerbungsprozess an keinen Dienstleister oder sonstige Dritte weiter.

3. Aufbewahrung von Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung dieser Pflichten nicht mehr erforderlich, werden wir Ihre personenbezogenen Daten vollständig löschen. Die Löschung erfolgt innerhalb von 6 Monaten, falls Ihre Bewerbung nicht erfolgreich war.

4. Ihre Rechte

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34, 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO, § 19 BDSG). Dies ist für Unna der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen.

5. Kontakt

Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns haben, können Sie sich jederzeit schriftlich oder per Kontaktformular an uns wenden.